ICON-Link

ACHTUNG: Swisscom warnt vor Phishing-Welle

Offenbar erhalten Swisscom-Kunden derzeit vermehrt Phishing-Mails, die sie auf eine gefälschte Login-Seite locken wollen.


Offenbar werden Swisscom-Kunden momentan verstärkt von Cyberkriminellen anvisiert. Derzeit läuft eine grössere Phishing-Welle gegen Swisscom, wie der Telko auf Twitter warnt. Die Ziel-Domain lautet: login-swisscom-bluewin[.]com
Online PC empfiehlt: Löschen Sie solche Mails unbesehen und öffnen Sie den Anhang nicht.
-----------------------------------------
 
IT-Security-Forscher von Microsoft warnen derzeit vor einer neuen Phishing-Methode. Und zwar präsentieren die Cyberkriminellen so genannte Fehler-404-Seiten, die täuschend echt wie die regulären Seiten zum Einloggen in Office 365 oder Outlook-Online aussehen.
 
phishing seite ms w960 h580
 
Fehler-404-Seiten werden üblicherweise angezeigt, wenn eine bestimmte Seite auf einem Webserver nicht gefunden wurde.
Über die gefälschten Einwählseiten sollen die Anwender dazu gebracht werden, zunächst ihren Benutzernamen und dann ihr Passwort anzugeben. Nachdem diese Angaben den Hackern übermittelt wurden, wird man zur legitimen Office-365- oder Outlook-Seite weitergeleitet. Der Surfer hat somit das Gefühl, dass allles seine Richtigkeit hat.

 

 

Schutz des PCs vor Ransomware

Ransomware ist Schadsoftware die Ihre Dateien verschlüsselt. Anschließend wird versucht, Sie zu einer Geldzahlung zu zwingen.

Wenn Sie den Virenschutz von Microsoft (Windows Defender Security Center) verwendest können Sie sich heute dagegen schützen:

 

Auch Kaspersky Internet Security 2018 bietet eine detaillierte Unterstützung:

 

Bei anderen Schutzprogrammen gibt es vermutlich ähnliche Funktionen. Schauen Sie mal mit Google.

 

Das PC-Atelier 50+ kann Sie beim Einrichten aktiv unterstützen.