ICON-Link

Buchempfehlung: Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari

Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems? Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden?


Unter diesem Bildli schalten wir Bücherempfehlungen auf.


Habt ihr ein Buch das euch besonders gefällt oder das ihr als wichtig erachtet? Dann könnt ihr hier euer Buch empfehlen. Meldet Euch bitte unter KONTAKT.

 

AKTUELLE Bücherempfehlung:

Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari von Yuval Noah Harari

Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems? Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?...
(Auszug aus der Beschreibung https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/yuval-noah-harari/eine-kurze-geschichte-der-menschheit/id/9783570552698

 

HOMO DEUS von Yuval Noah Harari
Eine Geschichte von Morgen.

Automatisierung, künstliche Intelligenz, Roboter, das revolutionäre Potenzial der Technologie ist mit Händen zu greifen. Überlassen wir die Gesellschaftsutopien den Investoren aus dem Silicon Valley, die mit futuristischem Furor den Mars bevölkern wollen oder die Menschheit auf die nächste zivilisatorische Stufe heben wollen?

Im Bestseller-Buch "HOMO DEUS" fasst Yuval Noah Harari den Stand der heutigen Forschung zusammen und setzt ihn in den Kontext der Geschichte des Homo Faber. Er gibt uns Hinweise wie sich unsere Geschichte weiter entwickeln kann. Ein Buch das uns zum kritischen Denken anregt aber keine neue Ideologie verbreitet.

Links: http://www.zeit.de/kultur/literatur/2017-04/homo-deus-yuval-noah-harari-buchkritik

PS: Wollt ihr die Aussagen von Yuval Noah Harari diskutiere? Dann meldet euch doch bitte unter KONTAKT.